krabatt-2013

krabatt-2013

Doppelt sagenhaft präsentierten sich die 120 Seesportler beim 19. Krabatpokal in Hoyerswerda/Knappenrode. Krabat, die lausitzer Sagengestalt, die den Schwarzen Müller und seinen Zauber besiegte, war nicht nur als Tonfigur und Pokal präsent. Sein Geist prägte den Wettkampf.

Sagenhaft waren auch die Ergebnisse. In der Klasse Frauen verfehlte die Siegerin beim Knoten, Steffi Stolze, ihren eigenen Deutschen Rekord um eine einzige Sekunde. Noch bemerkenswerter war aber, dass alle anderen Starterinnen binnen drei Sekunden durchs Ziel gingen und ein Ergebnis von 29 Sekunden für die zehn Knoten ( eine Zeit, die deutschlandweit bisher nur knapp 15 Sportler erreichten) nur zum letzten Platz reichte ! Verrückte Welt !

Sagenhaft auch das Ergebnis der Erfurter Mädchen u12 – Platz 1 für Clara Kornmaul, Platz 2 für Lisa Jahn, Platz 4 für Johanna Lichtenheld, Platz 5 für Jamie Lee Hoppe. Weitere Siege für den Club maritim fuhren Jacob Großner (Junioren), Steffi Stolze (Frauen1), Heike Friedrich (Frauen 2) und Kerstin Stolze (Frauen 3) ein. Kerstin gewann auch mit ihrer Schwester Christiane Anders die „Family – Team – Wertung“ vor den Greifswaldern Hannah und Jens Stolp, der seinerseits den Gesamtpokal für die punktbeste Tagesleistung aller Starter erhielt. In dieser Wertung landeten die Erfurterinnen Kerstin Stolze und Steffi Stolze auf den Plätzen 2 und 3.

 

 

1 Comment

  1. Johanna Lichtenheldt sagt:

    Supi ich Clara Marlene und Chiara auf dem
    Foto,Das macht echt Spaß im Seesport
    Danke das ich da sein darf. ;****nn1

Leave a Comment