jonathanDiese Kooperation mit SABiT ermöglicht es sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen, insbesondere solchen aus suchtbelasteten Familien, Zugang zu sportlichem Training zu finden. Bei Projekttagen und Ferienfreizeiten lernen junge Menschen Teamfähigkeit. Das heißt einerseits sich unterzuordnen, andererseits Verantwortung zu übernehmen. Es stärkt das Selbstvertrauen und die Eigenverantwortlichkeit.

Für manche erfordert dies eine Überwindung, es ist harte Arbeit, ein weiter Weg. Für alle ist es aber eine Chance. An Bord eines Bootes steht einer für den anderen, jeder braucht jeden – das Team gewinnt gemeinsam, das Team verliert gemeinsam. Das Projekt „Jonathan“ fand regional viel Beachtung und wird durch unseren Verein unterstützt. Für interessierte Jugendliche ist der Weg in eine unserer Wettkampfmannschaften stets offen – und wird pädagogisch begleitet.