Deutscher Meister in der Klasse Optimist am Haselbacher See

Am letzten Juni Wochenende fanden in Wintersdorf am Haselbacher See die Deutschen Meisterschaften im Jollenmehrkampf statt. Die Erfurter gingen aussichtsreich mit einer Ixylon, drei 420ern und 4 Optimisten an den Start. Auf Grund der hochsommerlichen Temperaturen fanden am Samstagvormittag die Knoten- und Wurfleinenwettbewerbe statt. Hier zeigten die Erfurter hervorragende Leistungen und legten den Grundstein für spätere Erfolge. Am späten Nachmittag wurde bei leichtem Wind ein Segellauf absolviert. Am Sonntagvormittag konnten bei nun besten Segelverhältnissen drei weitere Wettfahrten gesegelt werden. In der Gesamtwertung Klasse Optimist überzeugten vor allem die Jüngsten, Konstantin Trappe gewann vor Eric Westhaus die Gesamt- und auch die Segelwertung. Phil Aufmkolk und Jan Luca Sliwka belegten bei ihren ersten Meisterschaften gute Plätze im Mittelfeld.

Sieg in der 420er Klasse vom Club maritim Erfurt, Vizemeister in der Klasse Ixylon

In der 420er Klasse gewannen Justus Arthur Niemeier und Tom Stiebritz vor zwei Stuttgartern Booten. Sören Westhaus und Chris Györi wurden bei ihrer ersten Meisterschaft gute fünfte. Die Geschwister Marius und Hannah Trappe konnten am Sonntag leider nicht mehr in die Entscheidung eingreifen. Marius weilte da bereits bei seiner Abitur Feier. Bei den Ixylons gewannen wie Vorjahr Robert Mühlner und Katja Kliewer aus Delitzsch. Jörg Junker und Benedikt Funk belegten nach 2 vierten Plätzen in den Vorjahren den zweiten Platz in der Gesamt- und Segelwertung in der Klasse Ixylon im größten Starterfeld.
Nun gilt der Blick auf die restliche Segelsaison, so stehen noch mehrere Ranglistenwettkämpfe, der Blaue Kristall in Erfurt und der Deutschland Cup als Saisonfinale in den nächsten Monaten an.

Jörg Junker
CmE

Die Ostthüringer Zeitung (OTZ) hat dazu am 02.07.2019 einen Artikel veröffentlicht.

Link zum OTZ-Bericht.
https://www.otz.de/regionen/schmoelln/unter-delitzscher-flagge-id226356685.html

Hier eine Kopie des gesamten Artikels (vergrößern durch anklicken) und alle Einzelbilder: