Deutsche Meisterschaft Jollenmehrkampf (Segeln, Knoten, Wurfleine) am Geiseltalsee und Protokoll

Am 15.09.-16.09. fanden am Geiseltalsee die Deutschen Meisterschaften im Jollenmehrkampf statt.

Ausgetragen durch den Ortsansässigen 1. Segelsportverein Geiseltalsee in Kooperation mit dem Club maritim Erfurt konnten insgesamt 95 Boote ihr Können unter Beweis stellen.

Bei besten Bedingungen wurden am Samstagmorgen die Landdisziplinen Knoten und Werfen durchgeführt.

Ab 13 Uhr wurde dann mit leichter Verzögerung mit dem Segeln gestartet. Hier zeigte sich der Wind zum Nachmittag nachlassend, es konnten jedoch 2 spannende Wettfahrten gesegelt werden.

Zum Sonntag sah es lange nicht nach weiteren Segelläufen aus. Gegen 11 Uhr stabilisierte sich jedoch der Wind, so dass noch 2 weitere Wettfahrten bei besten Segelbedingungen stattfinden konnten.

Viele erfreuliche Ergebnisse

Aus Erfurter Sicht gab es wieder viele erfreuliche Ergebnisse:

Beim JMK siegte bei den Optis Julian Richter vor Justus Niemeier und Sören Westhaus. Bei den 420ern siegten Theo Sell / Elias Tischoff vor Marius Trappe / Henri Jung. Jörg Junker / Bendedikt Funk kamen bei den Ixylons auf den undankbaren 4. Platz.

In der Segelwertung überraschte bei den Optis der jüngste Erfurter. Konstantin Trappe kam auf einen sehr guten dritten Platz, hinter Julian Richter auf Platz 2. Bei den Ixylons verpassten Jörg Junker / Bendikt Funk den Sieg knapp und wurden Zweiter.

Dankeschön an den 1. Segelsportverein Geiseltalsee

Wir bedanken uns hiermit nochmals beim 1. Segelsportverein Geiseltalsee für die hervorragende Organisation und wünschen dem noch jungen Verein für die Zukunft alles Gute.

Wir kommen gerne wieder.

Auf Eurer Verbandsseite findet Ihr im aktuellen Wettkampfkalender oder dann im Archiv auch immer die Ergebnisse- Protokoll DM JMK

Jörg Junker/CmE